Meldungen

SG60 – Kommunalpolitischer Artikel

Von Gerhard Waldherr

Der Gemeinderat – Klotz am Bein eines „Machers“ oder demokratisch gewählte Vertretung der Bürgerinnen und Bürger und damit Souverän der Gemeinde?

Die Bayerische Gemeindeordnung beantwortet die hier formulierte Frage recht eindeutig: der Gemeinderat ist die Vertretung der Gemeindebürger, er entscheidet über alle Angelegenheiten der Gemeinde, überwacht die Gemeindeverwaltung sowie die Ausführung seiner Beschlüsse. Er kann bestimmte Aufgaben an Ausschüsse delegieren. weiterlesen

SG60 – Mein persönlicher Dank an Willi Brandt

Von Anette Wöltje

Am 8.Oktober jährte sich zum 20. Mal der Todestags des Mannes, der über die Hälfte meines Lebens beeinflusste. Ich wurde in eine Zeit hineingeboren, die im Aufbruch war, neue Ziele wurden formuliert, es sollte nie wieder Krieg geben. In der Gesellschaft ging ein Umdenken um zu mehr persönlicher Freiheit und Verantwortung. Und 1969 wurde Willi Brandt Bundeskanzler, der mein ganzes Berufsleben bestimmen sollte. weiterlesen

SG60 – Gemeinschaftsschule – ein Schulkonzept für Wenzenbach

Von Sebastian Koch

Trotz großem Einzugsgebiet (Wenzenbach und Bernhardswald) besuchen die Mittelschule Wenzenbach derzeit nur 150 Schüler. Diese Zahl passt zur Prognose des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV) zur Zukunft der wohnortnahen Schule in Bayern von 2011. Vor allem im Landkreis Regensburg hätte demnach das Festhalten am dreigliedrigen Schulsystem fatale Folgen. Laut BLLV wären 2015 schon 50 Prozent der Hauptschulen nicht mehr überlebensfähig. Diese Zahl würde bis 2030 auf 69 Prozent steigen. Das bedeutet, dass von 16 im Jahr 2009 vorhandenen Hauptschulen in denkommenden Jahren 11 den Schulbetrieb einstellen müssten. weiterlesen

Volles Haus beim Preisschafkopf 2012

Am 10.11.2012 veranstaltete der SPD OV Fußenberg seinen Preisschafkopf 2012 im Gasthaus Gambachtal.

Walter Seitz, Vorsitzender des SPD OV Fußenberg:

Wir bedanken uns bei allen Spielern, die zu unserer Veranstaltung gekommen sind. Wir haben entsprechend der Rückmeldungen mit 30 Spielern gerechnet und auf 40 gehofft. Gekommen sind 44 Spieler, dies übertrifft all unsere Erwartungen. Unsere Mitglieder und Unterstützer sammelten 28 Preise ein. weiterlesen

Mitgliederehrungen 2012 mit Joachim Wolbergs

Am 23.09.2012 haben die Ortsvereine Fußenberg und Wenzenbach ihre Mitglieder geehrt. Der Vorsitzende des Unterbezirks Joachim Wolbergs hat sich bei den langjährigen Mitgliedern für ihren Einsatz bedankt. weiterlesen

Preisschafkopf 2012

Der SPD OV Fußenberg veranstaltet am Samstag, 10. November 2012 um 19:00 Uhr im Gasthaus Stuber in Fußenberg einen Preisschafkopf. Die Startgebühr beträgt 10,- Euro. Der 1. Preis sind 100 Euro, der 2. Preis ist 1 Stück Wild. Es gibt viele weitere Sachpreise. Eingeladen ist jeder der Spaß am Preisschafkopf hat.

Bürgermeister Jürgen Sommer bei der SPD in Wenzenbach

Am 25.07.2012 war der Donaustaufer Bürgermeister Jürgen Sommer bei der Mitgliederversammlung des SPD OV Wenzenbach. Er  informierte die Mitglieder der SPD Wenzenbach über die Realisierung der Gemeinschaftsschule seiner Marktgemeinde.

SPD-Infostand mit Magit Wild

Am 28.07.2012 kommt unsere Landtagsabgeordnete Margit Wild nach Wenzenbach. Sie wird auf dem Parkplatz beim Dirnberger ihr Bürgerbüro aufbauen. Zwischen 10:30 und 13:00 Uhr steht sie allen interessierten Bürgen für Fragen zur Verfügung.

Stellungnahme der SPD-Gemeinderatsfraktion Wenzenbach zum Antrag auf Beitritt zum Schulverbund Naab-Regen

Prof. Dr. Gerhard Waldherr

von Prof. Dr. Gerhard Waldherr

Nachdem sich der Gemeinderat Wenzenbach in zweimaliger Abstimmung mehrheitlich auch mit den Stimmen der SPD-Fraktion gegen einen Verbundsbeitritt ausgesprochen hat, werden wir (SPD) diesmal für einen Beitritt stimmen. Allerdings betonen wir, dass dies nur deswegen geschieht, weil wir Schaden von unseren Kindern abhalten wollen, weil wir den Druck auf Eltern und Schüler, der inzwischen aufgebaut wurde, mindern wollen und diese ernste Sache nicht zu einem Machtspielchen verkommen lassen wollen. weiterlesen

CSU verpennt erneut die Zukunft.

von Sebastian Koch

Ist der Weg auch falsch und steinig, Hauptsach' ist, wir sind uns einig“, so einst der CDU-Politiker Manfred Rommel. Nach diesem Motto verfährt auch die bayerische CSU – mit Ausnahme der Regensburger Christsozialen – liebend gern. Die ablehnende Haltung der Regensburger Abgeordneten im Landtag und Bundestag zur Einführung einer Gemeinschaftsschule unter Verweis auf die großen Erfolge des dreigliedrigen Schulsystems lässt sich jedenfalls nicht anders deuten. weiterlesen