Meldungen

SPD Wenzenbach trauert um Robert Kral

Nachruf von Sebastian Koch (Vorsitzender der SPD Wenzenbach)

Die SPD Wenzenbach trauert um Robert Kral. Mit Bestürzung und Erschütterung haben wir am Sonntag von seinem plötzlichen und völlig unerwarteten Tod erfahren. Robert leitete unseren Ortsverein über Jahre hinweg engagiert und pflichtbewusst. Sein aufrichtiges und leidenschaftliches Eintreten für die Ideale der Sozialdemokratie hat uns stets beeindruckt. Sein bedingungsloser Kampf für mehr Gerechtigkeit und gegen soziale Kälte in unserer Gesellschaft soll uns in unserer politischen Arbeit weiterhin Vorbild und Ansporn sein. weiterlesen

Kluge Köpfe statt Betonköpfe

Am 30. Oktober 2013 haben die Mitglieder der SPD-Ortsvereine Wenzenbach, Fußenberg und Grünthal in einer gemeinsamen Versammlung einstimmig die Kandidatenliste für die anstehende Gemeinderatswahl im kommenden März verabschiedet.

weiterlesen

Anmerkungen zum CSU-Kurier Oktober 13 von Sebastian Koch

Kurz einige Anmerkungen zum aktuellen CSU-Kurier:

1. Ich finde es sehr bemerkenswert, dass man im vierseitigen CSU-Kurier nahezu eine gesamte Seite dazu verwendet, mir die Eignung für das Bürgermeisteramt abzusprechen. Die müssen ja mächtig Respekt vor mir haben und „mia san mia“ gilt für diese Beckenrandschwimmer wohl auch nicht mehr! weiterlesen

Preisschafkopf 2013

Der SPD OV Fußenberg veranstaltet am Samstag, 23. November 2012 um 19:00 Uhr im Gasthaus Stuber in Fußenberg einen Preisschafkopf. Die Startgebühr beträgt 10,- Euro. Der 1. Preis sind 100 Euro, der 2. Preis ist ein Wildfleischsortiment (min. 10kg). Es gibt viele weitere Sachpreise. Eingeladen ist jeder der Spaß am Preisschafkopf hat.

SG61 – Welche Wirtschaftskompetenz? Milliarden Euro verschleudert!!!

Von Sebastian Koch.

Dank der CSU steht Bayern aktuell so gut da! Sind sie sich dessen wirklich sicher? Vielleicht ginge es Bayern ohne CSU sogar noch viel besser! Was könnte man zum Beispiel nicht alles mit dem Geld machen, dass die CSU trotz angeblicher Wirtschaftskompetenz im Milliardengrab BayernLB versenkt hat.

weiterlesen

SG61 – Er ist jung – und das ist gut so!

Bei einer gemeinsamen Versammlung der drei SPD-Ortsvereine im Gemeindegebiet Wenzenbach wurde der 26-jährige Diplom-Finanzwirt (FH) Sebastian Koch einstimmig zum SPD-Bürgermeisterkandidaten für die Wahl im nächsten Frühjahr gewählt. In einem Interview hat er nun dem Schlossgeist mehr über sich und seine Ziele verraten.

Schlossgeist: Obwohl Du noch recht jung bist, kandidierst Du für das Amt des Bürgermeisters.  Sicherlich finden einige unserer Leser, dass Du für dieses entscheidende Amt noch etwas zu jung bist. Kannst Du diese Bedenken nachvollziehen?

weiterlesen

SG61 – High-Speed-Internet in Wenzenbach – Eine schwere Geburt

Die Bürgerversammlung der Gemeinde Wenzenbach am 29.07.2013 glich einer Werbeveranstaltung von Kabel Deutschland. Dieses Unternehmen möchte nun auch den Bürgerinnen und Bürgern ein schnelles Internet ermöglichen, die bisher aufgrund der Lage ihres Hauses in benachteiligten Gemeindegebieten mit einer schlechten Anbindung leben mussten. Der Bürgermeister und die meisten Wenzenbacher Gemeinderäten sind mit dem Engagement Kabel Deutschlands so zufrieden, dass sich die Gemeinde nun entgegen früherer Planungen nicht am Ausbauprojekt des Landkreises beteiligen soll. Nach Angaben des Bürgermeisters könne man sich so etwa eine Million sparen. Klar ist jedoch, dass man nun Kabel Deutschland eine Monopolstellung in den betroffenen Gemeindeteilen verschafft. Ob das auf Dauer gut geht, kann nicht abschließend beurteilt werden. Wir haben den SPD-Kreisrat und SPD-Landtagskandidaten Rainer Hummel um ein Statement dazu gebeten:

weiterlesen

SG60 – Kommunalpolitischer Artikel

Von Gerhard Waldherr

Der Gemeinderat – Klotz am Bein eines „Machers“ oder demokratisch gewählte Vertretung der Bürgerinnen und Bürger und damit Souverän der Gemeinde?

Die Bayerische Gemeindeordnung beantwortet die hier formulierte Frage recht eindeutig: der Gemeinderat ist die Vertretung der Gemeindebürger, er entscheidet über alle Angelegenheiten der Gemeinde, überwacht die Gemeindeverwaltung sowie die Ausführung seiner Beschlüsse. Er kann bestimmte Aufgaben an Ausschüsse delegieren. weiterlesen